Antwort der EMA auf parlamentarische Anfrage: Covid Impfungen waren niemals zur Bekämpfung und Reduktion von Infektionen zugelassen!

Ein Riesenskandal und die „Altmedien“ schweigen.

Auf Anfrage einiger EU-Parlamentarier gab die EMA zu, dass die Covid-Impfstoffe niemals zur Bekämpfung und Reduktion von Infektionen zugelassen wurden.
Außerdem wurden Studien zu Nebenwirkungen bewusst unterwandert, indem diese nicht rechtzeitig gemeldet wurden. Ein Skandal erster Güte, der kaum jemanden interessiert.

Details finden Sie hier: (Wie immer zur kritischen Prüfung empfohlen)

https://www.achgut.com/artikel/ema_niemand_hatte_die_absicht_eine_massenimpfung_zuzulassen

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/ema-covid-impfkampagnen/

https://tkp.at/2023/11/22/brief-der-europaeischen-zulassungsbehoerde-ema-entzieht-jeglicher-corona-impfpflicht-die-grundlage/

https://reitschuster.de/post/ema-zerlegt-die-politik-der-impf-regime-in-europa/

https://search.brave.com/search?q=EMA+letter+EU+parliament+Covid+news

https://www.ema.europa.eu/documents/other/letter-members-parliament_.pdf

zum Thema

https://tkp.at/2023/11/24/international-association-of-lawyers-for-human-rights-ial-unterstuetzt-strafanzeigen-gegen-impfpflicht/

https://tkp.at/2023/11/24/lauterbachs-stiko-saeuberung/