Wer die Medien kontrolliert, kontrolliert … ?

Lassen Sie uns mal ein Gedankenspiel machen…
Stellen Sie sich vor, sie hätten genug Geld. 🙂
Also so viel, dass sie sich um ihr Auskommen keine Sorgen machen müssen.
Es reicht auch noch für viel mehr. Sie können sich alles kaufen, was sie wollen.
Und es reizt Sie natürlich, das schon vorhandene Geld zu vermehren.
Und dann kommt jemand und gibt ihnen einen Tipp.
Dieser Jemand weiß, wie man sein Geld vermehrt, er macht das schon eine Weile sehr erfolgreich.
Er schlägt vor, dass sie sich eine Zeitung kaufen, über die sie ihre eigenen Informationen verbreiten können.
Hier wird es jetzt gerade langweilig. Mit einer Zeitung vermehrt niemand sein Geld. Das können selbst Menschen, die mit dem Thema nicht vertraut sind, nachvollziehen.


Sie haben aber genug Geld, um eine andere Idee umzusetzen.
Sie bauen ein uneigennütziges Netzwerk auf, wo sie in vielen Ländern Zeitungen und andere Massenmedien vernetzen und diese dann mit aktuellen Informationen versorgen. Schließlich haben alle Menschen auf der Welt ein Anrecht auf den Zugang zu aktuellen Nachrichten.
Dieses Netzwerk wird so gut angenommen, dass sich die Medien darum reißen, auch dazu zu gehören. So vernetzen Sie 400 Zeitungen in 150 Ländern und liefern Nachrichten quasi in Echtzeit in zwölf Sprachen.

Da sie immer wieder auch Geld in das Netzwerk investieren, also subventionieren, werden die Nachrichten natürlich gern verbreitet. Das lassen Sie eine Weile laufen.
Da es keinen Grund gibt für Zweifel an den gelieferten Informationen bringen die angeschlossenen Medien natürlich auch Sensationsnachrichten schnellstens in die Welt.
Wenn ein renommierter Wissenschaftler eine Gefahr für die Weltgesundheit findet, weiß die Welt innerhalb von Minuten nach der ersten Meldung davon. So kann man die Welt vor der Gefahr warnen und Menschenleben retten.

Na.
Sind sie noch dabei?
Was wäre, wenn jemand ein solches Netzwerk benutzen würde, um auch manipulierte Informationen zu verteilen?
Ja, wäre natürlich schlecht.
Wir brauchen uns aber ja keine Sorgen machen, weil so ein Netzwerk gibt es ja nicht!

Hmmm… Sind Sie Sicher?

suchen Sie doch mal nach dem Begriff:

Project Syndicate

https://duckduckgo.com/?q=project+syndicate+soros+wiki&t=ffsb&ia=web

(Warum DuckduckGo ? Weil hier nicht getrackt wird….)

https://syndication.project-syndicate.org/

https://www.project-syndicate.org/member-publications

Ob nun wirklich bewusst falsche Nachrichten verbreitet werden, kann man schwer sagen. Die Gefahr ist objektiv gesehen vorhanden.

In diesem Sinne: Bleiben Sie kritisch !
Hinterfragen Sie die Informationen, die man ihnen serviert!

Links zum Thema

https://uncutnews.ch/wie-bill-gates-ueber-project-syndicate-medien-im-deutschsprachigen-raum-finanziert/