News >> Internet

EUGH Urteil zur Störerhaftung : doch nicht sorgenfrei und ohne Haftung ?



Der Europäische Gerichtshof hat in einem Verfahren (Az. C-484/14) entschieden, dass Betreiber offener WLANs, beispielsweise Cafés, für Urheberrechtsverletzung der WLAN-Nutzer nicht haftbar gemacht werden, dass aber weiterhin Maßnahmen zur Verhinderung solcher Rechtsverstöße angemessen und verhältnismäßig sein können.

In der Praxis bedeutet dies: Ein Betreiber wird nicht für die Straftat eines seiner Gäste belangt, den Ärger hat er aber trotzdem. Die Rechtinhaber werden keinen rechtsfreien Raum entstehen lassen, in dem dann Musik und Filme geteilt werden können, sondern per Unterlassungsklagen weiter intensiv Ihre Rechte einklagen.
mehr dazu unter http://www.funkschau.de/

Zuletzt geändert am: 31.7.2017

Zurück zur Übersicht
Powered by Website Baker
Ok, verstanden Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.